Pflege einer alten Person

Das Geschäftsmodell von Buurtzorg

Buurtzorg: Ambulanter Pflegedienst

Buurtzorg Geschäftsmodell im Überblick

Buurtzorg: Pflege neu gedacht
Das Geschäftsmodell von Buurtzorg stammt aus den Niederlanden und heißt übersetzt so viel wie „Nachbarschaftshilfe“. Der Gründer, Jos de Blok, hat sich ein ambulantes Pflegekonzept überlegt, bei dem die Pflegekräfte Menschen in kleinen, selbst organisierten Teams betreuen. Besonders an dem Modell ist, dass die Pflegekräfte die Menschen nicht nur nach Schema F versorgen, sondern darauf achten, dass sie in ihrem sozialen Umfeld eingebettet und möglichst selbstständig bleiben. Ein Grundsatz von Buurtzorg ist also, dass die Familien und Nachbar*innen die professionellen Pflegekräfte unterstützen.

Die besondere Stärke des Geschäftsmodells liegt in der Produktion. Die selbstständig organisierten Pflegeteams (max. 12 zwölf Pflegekräfte) betreuen ca. 50-60 Menschen. Das Ziel eines Teams ist jedoch nicht Pflege-Einzelleistungen zu verkaufen, sondern die Menschen dabei zu unterstützen, ein möglichst unabhängiges Leben mit Hilfe ihres sozialen Umfeldes aufzubauen. Und das ist nicht der einzige Vorteil der Selbstorganisation.

Denn Selbstorganisation verpflichtet – und das ist auch in den Werten des Unternehmens verankert. Wer bei Buurtzorg arbeitet, übernimmt Verantwortung für die pflegebedürftigen Menschen und arbeitet nicht nur nach Plan. Das System baut auf einem starken Vertrauensverhältnis auf und verlangt von den Mitarbeiter*innen Eigeninitiative. Und damit trifft der Gründer einen Nerv: Viele Pflegekräfte mögen ihre Arbeit, jedoch nicht die Umstände. Bei Buurtzorg wird jedoch die Menschlichkeit vor die Bürokratie gestellt.

Und die genannten Punkte haben starken Einfluss auf den Kundennutzen. Die Kunden sind begeistert, dass ihnen Zeit und Aufmerksamkeit geschenkt wird, sie feste Ansprechpersonen haben und die Pflege durch den Charakter der kleinen Teams individuell auf die Bedürfnisse abgestimmt werden kann. Dies sorgt für eine Weiterempfehlungsbereitschaft von 98%.

Alles auf einen Blick
Das Geschäftsmodell von Buurtzorg

Zum Geschäftsmodell

Was können andere lernen?
Buurtzorg hat mit Hilfe des innovativen Betreuungsansatzes geschafft, das Pflegesystem in den Niederlanden komplett umzukrempeln. Inzwischen gibt es in 25 Ländern Pflegeorganisationen, die nach einem ähnlichen Prinzip aufgebaut sind.

Dieser enorme Erfolg kann der Innovationsbereitschaft von Buurtzorg bzw. der des Gründers zugeschrieben werden. Jos de Blok hat sich getraut, Pflege neu zu denken und etablierte Strukturen, Verhaltensnormen und Arbeitsabläufe zu verändern. Im Zentrum seiner Überlegungen: Wie kann das Problem gelöst werden, dass Pflegefachkräfte wieder mehr Zeit für die Pflegebedürftigen aufbringen können, ohne gleichzeitig weniger Menschen zu betreuen?

Nimm dir ein Problem vor und schaue dir die Lösungen an, die es dafür gibt. Wird das Problem gelöst? Wird nur ein Teil der Problematik gelöst? Und gibt es eine Möglichkeit das Problem noch effizienter zu lösen?

Du willst mehr wissen?
Geschäftsmodellanalyse bei brand eins

Zu brand eins

Du bist bereit?
Entwickle dein eigenes Geschäftsmodell

Kostenloses Tool nutzen
bhp