Beispiel-Businessplan

Catering

Zusammenfassung

Hinweis: Die Originalversion dieses Businessplans wurde geschrieben, um einen Bankkredit zu erhalten. Das Vorhaben wurde finanziert. Um Unternehmensgeheimnisse und die Privatsphäre der beteiligten Personen zu schützen, wurden Text und Zahlen für die Veröffentlichung auf der Gründerplattform teilweise geändert. Außerdem wurde der Businessplan an die Gliederung der Gründerplattform angepasst.

 

Stullenbauer hat sich seit der Gründung im Jahre 2010 als Bio-Cateringservice in Hamburg etabliert. Wir unterstützen Büromeetings Hochzeiten, Galas und Events aller Art mit "Fast Slow Food" in Bioqualität.

Aber nicht nur das: Wir leben den Gedanken des "Fast Slow Food"! Das heißt, wir stellen in liebevoller Handarbeit Stullen für den deftigen bis süßen Appetit her. Wir lieben es, unsere Kunden mit immer neuen Kreationen und Ideen zu überraschen und neugierig zu machen auf das, was es noch Tolles und Leckeres neben der konventionellen Cateringverpflegung gibt. Die Zutaten für unsere Produkte, deren Qualität und Herkunft stehen für uns an erster Stelle: regional, saisonal und aus biologischem Anbau, das ist unser Anspruch, am liebsten beziehen wir von kleinen Biohöfen oder Manufakturen aus der Umgebung Hamburgs. Stullenbauer versteht sich als nachhaltig wirtschaftendes Unternehmen im besten Sinn. Wir achten auf energieeffiziente Geräte und Leuchtmittel und Verpackungsmaterialien aus nachwachsenden, pflanzlichen und kompostierbaren Materialien. Selbstverständlich beziehen wir grünen Strom.

Wir sind persönlich für unsere Kunden da und gehen individuell auf ihre Bedürfnisse ein. Daher bieten wir auch im Falle von Ernährungsintoleranz - z.B. bei Laktose- oder Weizenunverträglichkeit- oder auch für Veganer/innen eine umfangreiche Produktvielfalt an.

Mit kaufmännischem Wissen aus meinen vorherigen Berufen, Leidenschaft für wertvoll hergestellte Lebensmitteln, viel Herzblut, und Enthusiasmus habe ich, Jule Bauer, begonnen. Aus beruflichen Gründen bin ich 1995 nach Hamburg gekommen und mittlerweile hier verwurzelt. Aber  ich vermisse diese guten abwechslungsreich belegten Butterbrote in Bioqualität, wie früher. Selbst die Biobranche, in der ich seit 2005 beruflich tätig bin, bringt immer nur gleichschmeckende belegte Brötchen, Bagels  und Ciabatta zu Stande. All das hat mich auf die Idee gebracht, mich selbständig zu machen und eigene Stullen zu „bauen“, zu „basteln“ und zu liefern.

Die Realität und unsere Erfahrung der ersten drei Jahre haben gezeigt, dass die Nachfrage in der Außerhausverpflegung nach gesunder Ernährung in Bioqualität im Lieferservice enorm ist. Die Konsequenz für uns lautet, dass das Konzept von Stullenbauer aktueller denn je ist. Daher setzen wir beim Lieferservice und Catering das bisher erfolgreiche Konzept weiter um und werden weiter expandieren. Im Januar 2014 soll der Stullenverkauf mit einem Verkaufsfahrzeug beginnen. Das Fahrzeug ist vorzugsweise ein junger, gebrauchter Kombi, der als Verkaufswagen (Foodtruck) ausgebaut und mit dem Stullenbauer-Logo foliert wird, um direkt an die Endverbraucher heranzutreten. Mögliche Einsatzorte für den Verkauf sind private oder firmeneigene Gelände. Interessenten sind bereits vorhanden. Der mit dem Stullenbauer-Logo folierte Wagen spart zudem Werbekosten, da er selbst die Werbung ist und für jedermann sichtbar ist. Personal wird sofort benötigt, um das Wachstum des jungen Unternehmens zu unterstützen und zu forcieren, bei gleichbleibend hohem Anspruch an Qualität und Service. Mit dem Start des zusätzlichen Sullenverkaufs durch den Verkaufswagen soll Anfang 2014 eine weitere Teilzeitkraft eingestellt werden, um mich und meine Mitarbeiterin zu unterstützen. Aufgrund der steigenden Umsätzen werden wir 2015 noch eine dritte Teilzeitkraft benötigen.

Worauf wartest du?
Schreib deine Idee auf und werde erfolgreich

Kostenlos Businessplan schreiben
bhp