Stadt Langenhagen

Über 32.000 Menschen arbeiten aktuell bei mehr als 4.700 Wirtschaftsunternehmen in Langenhagen. Dominierende Branchen sind dabei Handels-, Dienstleistungs- und Handwerksbetriebe. Langenhagen ist mit seinen über 55.000 Einwohnern eine der größten Gemeinden in der Region Hannover. Eine besondere Standortgunst für Unternehmen ergibt sich aus der zentralen Lage Langenhagens mit vielfältigen Vorteilen. Insbesondere der internationale Verkehrsflughafen Hannover-Langenhagen in den eigenen Stadtgrenzen sowie die Autobahnanschlüsse der Autobahnen A 2 Richtung Dortmund-Berlin und der A 352 Richtung Hamburg bieten eine hervorragende Verkehrsinfrastruktur, die durch die nur wenige Kilometer entfernte Anschlussstelle der A 7 und die damit zusätzlich gute Anbindung in Richtung Süden komplettiert wird. Mit einem zudem deutlichen Pendlerüberschuss ist Langenhagen nach der Landeshauptstadt Hannover die stärkste Wirtschaftskraft in der Region. Diese Bedingungen unterstreichen die Rolle Langenhagens als unternehmerfreundlichen Standort mit qualifizierten Arbeitskräften auf einem angemessenem Lohn- und Gehaltsniveau.

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Langenhagen steht als Ansprechpartner für sämtliche Interessengruppen, Wirtschafts- und Branchenverbände, insbesondere aber jeden einzelnen Betrieb mit seinen individuellen Anforderungen zur Verfügung. Mit dazu gehören selbstverständlich Gründerinnen und Gründer, die mit frischen Ansätzen und Ideen den Schritt in die Selbstständigkeit wagen wollen. Zusammen mit unseren regionalen Partnern, beispielsweise der Region Hannover, hannoverimpuls oder den Wirtschafts-Senioren Hannover bieten wir daher regelmäßig Beratungen an, um Gründungswillige gezielt zu unterstützen.  

  • Stadt Langenhagen, Wirtschaftsförderung
  • Wirtschaftsförderung und Liegenschaften , Marktplatz 1 , 30853 Langenhagen
  • Webseite

Angebote auf der Gründerplattform

bhp