Person am Steh-Tisch

Das Geschäftsmodell von Standsome

Standsome: Flexibles Arbeiten

Standsome Geschäftsmodell im Überblick

Standsome: Alternative zum Sitzen
Viele wissen, dass ständiges Arbeiten im Sitzen belastend für Rücken und Hüfte sein kann. Als Alternative gilt das Arbeiten im Stehen. Höhenverstellbare Stehtische sind jedoch meist teuer und nehmen Platz weg, falls doch mal der bequeme Sitzplatz lockt. Standsome hat dafür eine innovative und nachhaltige Lösung entwickelt: Ein aus wenig Teilen bestehender und holzgefertigter Schreibtisch-Aufsatz, der mit nur wenigen Handgriffen aufgebaut, abgebaut und höhentechnisch angepasst werden kann.

Die Einfachheit in der Bedienung ist nur ein Teil des starken Kundennutzens: Die praktischen Schreibtisch-Aufsätze lassen sich in einer Tasche oder in Aufbewahrungsboxen transportieren und geben den Abnehmer*innen die Möglichkeit, jederzeit stehend zu arbeiten und so etwas für die eigene Gesundheit zu tun. Außerdem paart das Unternehmen hochwertige Holzqualität mit ansprechendem Design. Der Standsome sorgt somit nicht nur für mehr Flexibilität beim Arbeiten, sondern auch für ein optisches Upgrade im Büro oder daheim.  

Zudem besticht das Geschäftsmodell durch eine große Anzahl potenzieller Kunden: Die Zielgruppe von Standsome setzt sich aus über 50% der deutschen Arbeitswelt zusammen, die teils täglich an einem Schreibtisch sitzen und sich mit gesundem Arbeiten auseinandersetzen müssen, wenn sie körperliche Beschwerden vorbeugen wollen.  

Außerdem ist bemerkenswert, dass Standsome ein Produkt entwickelt hat, das nicht nur einfach zu nutzen, sondern auch simpel in der Herstellung ist. Da der Aufsatz „nur“ aus ineinandergesteckten Holzplatten besteht, kann der Aufwand in der Produktion minimiert und das Produkt gut versendet werden. Zusätzlich hat das Unternehmen von Beginn an viel Wert auf nachhaltige Faktoren gelegt und nutzt dementsprechend plastikfreie Verpackungen, zertifiziertes Holz und verzichtet gänzlich auf Kunststoffe. Nachdem die Entwicklung des Aufsatzes intern stattfand, wurde die Produktion an zwei Tischlereien weitergegeben. So kann das Unternehmen den Fokus auf die Kundenbetreuung sowie die Vermarktung und den Vertrieb der Aufsätze legen. 

Alles auf einen Blick
Das Geschäftsmodell von Standsome

Zum Geschäftsmodell

Was können andere lernen?
Die drei Gründer von Standsome sind ein gutes Beispiel dafür, wie Geschäftsideen entstehen können. In einer früheren Festeinstellung waren alle Kollegen. Nachdem sie 2016 beschlossen, im Stehen arbeiten zu wollen, versuchten sie es mit Umzugskartons auf dem Schreibtisch. Eine dauerhafte Lösung schien das jedoch nicht zu sein. Als auch die Recherche nach Stehtischen nur teure Vorschläge hervorbrachte, die zudem aus Metall oder Pappe bestanden, war die Idee und die Marktlücke gefunden. 

Beobachte deinen Alltag, was fällt dir oder deinen Mitmenschen leicht und was schwer? Wofür würdest du dir einfachere oder zumindest günstigere Lösungen wünschen und wie könnten diese aussehen? Und wie könnten bestehende Produkte oder Dienstleistungen nachhaltiger gedacht werden? 

Du willst mehr wissen?
Artikel zum Geschäftsmodell bei brand eins

Zu brand eins

Du bist bereit?
Entwickle dein eigenes Geschäftsmodell

Kostenloses Tool nutzen
bhp