"Bierdeckel-Rechnung" Kundenanzahl
Berechne, wie viele Kunden du pro Monat brauchst

Um wirtschaftlich zu überleben, brauchst du eine bestimmte Anzahl an Kunden, um die monatlichen Kosten zu decken. Kennst du diese Zahl schon? Falls nicht, wird es Zeit, sie zu schätzen.

Zwei Informationen benötigst du dazu: 1. deine ungefähren Gesamtkosten pro Monat und 2. den Umsatz, den du wahrscheinlich pro Kunde erzielst. Trage die Werte in die Felder ein - das Ergebnis wird automatisch errechnet.

 €
 €
Dann benötigst du Kunden im Monat, um deine Kosten zu decken.

Nun bewerte: Kannst du jeden Monat so viele Kunden gewinnen?

Falls nicht, überarbeite die Felder „Kostenstruktur“ und „Ertragsquellen“ deines Geschäftsmodells. Stelle dir dazu folgende Fragen:

  • Gibt es noch weitere Ertragsquellen?
  • Würden deine Kunden mehr für dein Angebot bezahlen? 
  • Kannst du deine Kosten senken?

Kostenstruktur
Wofür musst du Geld ausgeben?

Ertragsquellen
Wofür und wann fließt Geld an dich?